Alte Fotografien

Themenbereich "Werkluftschutz"

Werkluftschutzanlagen aus dem 2. Weltkrieg


  • Alter Speicher III im Hafen Osnabrück

    Der alte Speicher III im Hafen Osnabrück. Im Keller des Gebäudes soll sich im 2. Weltkrieg ein Luftschutzraum befunden haben. Rechts daneben ist das ehemalige Silo ("Friedensspeicher") zu erkennen, das 2009 abgerissen wurde. Wann diese Aufnahme entstand, ist unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Das alte Getreidesilo im Hafen Osnabrück

    Das alte Getreidesilo im Hafen. Links daneben ist der Speicher III zu sehen. Wann dieses Foto entstand, ist unklar. Heute existiert das Silo nicht mehr. Es wurde 2009 abgerissen. Im Speicher III, in dessen Keller sich ein Luftschutzraum befunden haben soll, befinden sich heute Büros des Logistik-Unternehmens Hellmann.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Fabrikhallen der Firma Hammersen nach Luftangriff vom 6.10.1942

    Die Fabrikhallen der Firma Hammersen nach dem schweren Luftangriff vom 6.10.1942. Rückseitge Notiz: "1. Luftangriff am 6.10.42 auf Osnabrück. / 2. Spreng- u. Brandbomben. / 3. Getroffen wurde die Fa. F.H. Hammersen Iburgerstr. / 4. Die Fabrik wurde zerstört. / 5. Aufnahme zeigt das Fabrikgebäude." Auf dem beigefügten Zettel wurde zudem vermerkt: "Zu den ersten schwer betroffenen Industriewerken Osnabrücks zählte die Firma F.H. Hammersen. Am 6. Oktober 1942 trafen Spreng- und Brandbomben das Werk, das teils ausbrannte, teils einstürzte. Aufn.: Kiefer"

    Fotograf Kiefer, Archiv Haubrock, 1942
  • Verwaltungsgebäude Hammersen nach Luftangriff vom 6.10.1942

    Das Verwaltungsgebäude der Firma Hammersen an der Iburger Straße nach dem schweren Luftangriff vom 6.10.1942. Auf der Rückseite des Fotos wurde vermerkt: "1. Luftangriff auf Osnabrück am 6.10.1942. / 2. Spreng- u. Brandbomben. / 3. Getroffen wurde die Fa. F.H. Hammersen Iburgerstr. / 4. Die Fabrik wurde zerstört. / 5. Aufnahme zeigt das Verwaltungsgebäude." Deutlich sind hier die vermauerten Kellerfenster des Gebäudes zu sehen. Hier sollen sich Schutzräume für die Belegschaft befunden haben.

    Fotograf Kiefer / Archiv Haubrock, 1942
  • Güterbahnhof Osnabrück, 1945

    Der Güterbahnhof in Osnabrück im April 1944. Inmitten totaler Verwüstung ist mittig rechts ein Einmannbunker zu erkennen.

    British Army, Filmausschnitt aus "Osnabrück entered", 1945
  • Güterbahnhof Osnabrück, April 1945

    Der Güterbahnhof Osnabrück im April 1945. Am rechten Bildrand ist ein Einmannbunker zu erkennen.

    British Army; Filmausschnitt aus "Osnabrück entered", 1945
  • Winkelturm Nike Ibbenbüren

    Der "Winkelturm" auf dem Gelände der Niedersächsischen Krafwerke Osnabrück A.G. (kurz "Nike") in Ibbenbüren

    Unbekannter Fotograf, Archiv Haubrock