Bildinformationen

Informationen zum angeforderten Bild

Vickers-Wellington Stahlwerksplatz

Bis zur Unkenntlichkeit verformte Teile des britischen Bombers vom Typ Vickers-Wellington. Die Maschine wurde am 18. September 1940 von der Flak-Stellung Westerberg abgeschossen und stürzte am Stahlwerksplatz ab. Alle sechs Besatzungsmitglieder starben. Im Hintergrund ist die Buersche Straße zu erkennen, rechts die Einmündung in den Kanonenweg. Die Aufnahme entstand am Tag nach dem Absturz. Das Foto wurde am 20.9.1940 im Osnabrücker Tageblatt abgedruckt. Zu dem Foto wurde notiert: "Ein Britenbomben wurde von der Flak in Osnabrück abgeschossen. Das Flugzeug stürzte auf einen Platz im Osten der Stadt herunter und wurde vollständig zertrümmert."

Fotograf Roggemann, Album Kiefer, Archiv Haubrock, 1940
Kurzbeschreibung:

Bis zur Unkenntlichkeit verformte Teile des britischen Bombers vom Typ Vickers-Wellington. Die Maschine wurde am 18. September 1940 von der Flak-Stellung Westerberg abgeschossen und stürzte am Stahlwerksplatz ab. Alle sechs Besatzungsmitglieder starben. Im Hintergrund ist die Buersche Straße zu erkennen, rechts die Einmündung in den Kanonenweg. Die Aufnahme entstand am Tag nach dem Absturz. Das Foto wurde am 20.9.1940 im Osnabrücker Tageblatt abgedruckt. Zu dem Foto wurde notiert: "Ein Britenbomben wurde von der Flak in Osnabrück abgeschossen. Das Flugzeug stürzte auf einen Platz im Osten der Stadt herunter und wurde vollständig zertrümmert."

Urheber / Fotograf:

Fotograf Roggemann, Album Kiefer, Archiv Haubrock

Aufnahmedatum:
1940

Aufnahmestandort

Ort der Aufnahme

Fotoalben

Beitragsrelevante Fotoalben


Weiter zu den Fotoalben