Deckungsgraben Ellerstraße 112

Ellerstraße, 49088 Osnabrück

Der private Luftschutz-Deckungsgraben Ellerstraße 112 in der Dodesheide war für 25 Personen ausgelegt und war damit ein verhältnismäßig großer Privat-Deckungsgraben. Über den genauen Standort, den Bauherren und den Verbleib der Anlage liegen bisher keine Informationen vor. Der Schutzbau wird zwischen 1939 und 1943 errichtet worden sein. Im Jahr 1938 war die Ellerstraße nach Angaben aus dem Adressbuch 1938/1939 noch unbebaut. Daher kann auch nicht mit Gewissheit gesagt werden, ob die heutige Hausnummer 112 identisch mit dem damaligen Standort ist. Der angegebene Standort ist folglich als Näherungswert zu verstehen.

Zuletzt bearbeitet am von Hauke Haubrock

Daten

Zusammenfassung

  • Bauherr
    Anwohner
  • Baubeginn
    Zwischen 1939 und August 1943
    Anmerkungen: Ellerstraße wurde erst nach 1939 für Wohnbebauung erschlossen
  • Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
    25 Personen
  • Anlage galt als relativ bombensicher
    nein

Lokalisierung

Standort des Objekts

Anmerkungen zur Markierung:

Näherungswert, Objektstandort unklar

Anmerkungen zum Standort:

Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte