Deckungsgraben Roopstraße (Nr.?)

Roopstraße, 49088 Osnabrück

Der Deckungsgraben an der Roopstraße wurde während des 2. Weltkriegs von Anwohnern errichtet. Der Ausbau erfolgte mittels eines massiven Ziegelsteingewölbes.

Beim schweren Luftangriff am 13. September 1944 wurde der Deckungsgraben von einer Bombe durchschlagen und zerstört. Hierbei kamen mindestens drei Personen ums Leben, eine Frau wurde schwer verletzt.

Standortangabe zeigt nur Näherungswert. Der genauer Standort ist noch unklar.

Zuletzt bearbeitet am von Hauke Haubrock

Daten

Zusammenfassung

  • Bauherr
    Anwohner?
  • Baumaterial
    Ziegelsteine
  • Anmerkungen zum Zustand
    unbekannt, wohl entfernt
  • Bauausführung durch
    Anwohner?
  • Anlage galt als relativ bombensicher
    nein

Lokalisierung

Standort des Objekts

Anmerkungen zum Standort:

Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte

War dieser Artikel hilfreich?