Einsatzhafen "Villa" Vörden

Wittenfelder Straße, 49434 Neuenkirchen

Die Geschichte des Einsatzhafens "Villa" wird hier vorerst nicht weiter behandelt. Wir empfehlen für weitere Informationen einen Besuch auf relikte.com.

Zuletzt bearbeitet am von Hauke Haubrock

Daten

Zusammenfassung

  • Heutige Nutzung
    ungenutzt, munitionsverseucht, Sperrgebiet
  • Deckname
    Villa
  • Baubeginn
    1938?
  • Inbetriebnahme
    September 1939
  • Anzahl Start- / Landebahnen
    3
    Anmerkungen: in Triangel-Form angelegt
  • Anlage ist noch erhalten
    nein
    Anmerkungen: Teile der alten Startbahnen und div. Trümmer vorhanden

Lokalisierung

Standort des Objekts


Anmerkungen zum Standort: Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte

Fotoalben

Beitragsrelevante Fotoalben


Weiter zu den Fotoalben

Informationsquellen

Dokumente, Nachweise, Sekundärquellen und Weblinks

Flugplätze der Luftwaffe 1934-1945 und was davon übrig blieb - Band 7, 2011
Verfasser / Urheber:
VDM Heinz Nickel; Jürgen Zapf
ISBN:
978-3866190641
Datum:
2011
Anmerkungen:
1. Auflage 2011
Mehr Blindgänger im Raum Bramsche wahrscheinlich, 21. November 2014
Verfasser / Urheber:
Neue Osnabrücker Zeitung
Datum:
21. November 2014
Relikte in Niedersachsen & Bremen: Übersicht der Liegenschaften
Verfasser / Urheber:
Manfred Tegge

War dieser Artikel hilfreich?