Blog-Beiträge in der Rubrik "Öffentliche Luftschutzbunker"

Öffentliche Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg

  1. von

    Baugleiche Bunkeranlagen in Osnabrück - Teil 1: Spitzbunker

    Das letzte Osnabrücker Bunkerbauprogramm von 1944

    Luftschutzturm Hoffmeyerplatz Osnabrück

    Im Jahr 1944 begann die letzte groß angelegte Planung im Rahmen des Luftschutzbaus in der Hasestadt. Überall dort, wo die geologischen Gegebenheiten den Bau der ab Sommer 1943 begonnenen Luftschutzstollen verhinderten oder erschwerten, sollten ab 1944 zusätzlich massive oberirdische Luftschutzbunker aus solidem Stahlbeton für die Bevölkerung entstehen. Hiervon waren insbesondere die Stadtteile Altstadt, Neustadt, Wüste, Fledder, Eversburg und Hafen betroffen.

    Gegenüber den bereits bestehenden blockförmigen Hochbunkern unterschieden sich die neu zu errichtenden "Klein-Hochbunker", wie sie offiziell genannt wurden, in einigen Punkten gravierend von ihren Vorgängern.

    Man hatte bei der Planung der Bunker die Erfahrungen vorhergegangener...

    weiterlesen