Deckungsgraben Ziegenbrink

Keine Standortangabe / Straße

Deckungsgraben in Holzbauweise. Genauer Standort unklar, ggf. Doppelnennung mit anderer Anlage möglich. Der Deckungsgraben Ziegenbrink soll im späteren Kriegsverlauf durch Mauerwerk und 50cm dicke Eisenbetondecke verstärkt worden sein.

Zuletzt bearbeitet am von Hauke Haubrock

Daten

Zusammenfassung

  • Bauherr
    Stadt Osnabrück
  • Baubeginn
    1940
  • Deckenstärke
    0,50 Meter
  • Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
    200 Personen

War dieser Artikel hilfreich?