Splitterschutzbau Am Freibad / Koksche Straße

Am Freibad, 49080 Osnabrück

Der kleine Rundbunker im Hintergarten des Hauses Am Freibad 20 existiert heute nicht mehr, er wurde im Jahr 2009 vom Grundstückseigentümer abgetragen.

Über den Bunker selbst ist bekannt, dass es sich um einen rundwandigen Stahlbetonbunker handelte. Ähnlich wie die Klein-Hochbunker besaß er eine spitz zulaufende Kegeldecke. Der Schutzbau hatte einen Durchmesser von ca. vier Metern, die Maße von Decke und Aussenwand sind nicht bekannt. Trotz sehr massiver Bauweise galt der Bunker wohl nicht als bombensicher.

Daten

Zusammenfassung

  • Bauherr
    Anwohner
  • Baumaterial
    Stahlbeton (rundwandige Bauweise mit Kegeldecke)

Lokalisierung

Standort des Objekts


Anmerkungen zum Standort: Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte

War dieser Artikel hilfreich?