Alte Fotografien

Sammlung historischer Aufnahmen aus Osnabrück und Umgebung


  • Luftwaffe bei Achmer

    Bei einer Luftwaffeneinheit bei Achmer. Wann und wo die Aufnahme entstand ist noch unklar. Die Fotorückseite enthält lediglich den Text "Achmer".

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Bombenschaden Schloßstraße 39 Osnabrück

    Bombenschaden an Luftschutzraum, Keller Schloßstraße 39 in Osnabrück, Aufnahmedatum unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv O´Brien
  • Bombenschaden Schloßstraße 39 Osnabrück

    Bombenschaden im Keller Schloßstraße 39 in Osnabrück, Aufnahmedatum unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv O´Brien
  • Zerstörter Deckungsgraben Roopstraße 1944

    Der durch bombeneinwirkung zerstörte Deckungsgraben Roopstraße in Osnabrück, 1944.

    Fotograf unbekannt, unbekanntes Archiv, 1944
  • Zerstörter Deckungsgraben Pottgraben Osnabrück 1944

    Der durch Bombeneinwirkung zerstörte Deckungsgraben am Pottgraben in Osnabrück, 1944.

    Fotograf unbekannt, unbekanntes Archiv, 1944
  • Flakscheinwerfer in Osnabrück

    Ein Flakscheinwerfer im nächtlichen Einsatz, angeblich aufgenommen in Osnabrück. Fotograf und Aufnahmedatum wurden leider nicht vermerkt.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Flak bei Nacht in Osnabrück

    Ein stark zerkratztes Foto einer Flak im Nachteinsatz in Osnabrück. Fotograf und Aufnahmedatum wurden leider nicht vermerkt.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Freilegung Minenbombe in Osnabrück, August 1942

    Freilegung einer nicht detonierten Minenbombe in Osnabrück nach dem Luftangriff vom 18. August 1942. Auf der Rückseite des Fotos ist zu lesen: "Minenbombe (Blindgänger), schweres Kaliber, gefallen in Nähe der B.B. (8.8? Anm. d. Red.), Einsatz in Osnabrück im August 1942"

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Weinkeller Kamp als Luftschutzraum 1939

    Der Weinkeller am Kamp als Luftschutzraum im Jahr 1939.

    Fotograf Harms, Medienzentrum Osnabrück, 1939
  • Weinkeller Jürgensort als Luftschutzraum

    Der alte Gewölbekeller am Jürgensort war bereits im Herbst 1939 zum Luftschutzraum umfunktioniert worden.

    Fotograf unbekannt (Harms?), unbekanntes Archiv, 1939
  • Flak in Stellung

    Flak-Geschütz in einer Stellung in oder bei Osnabrück. Wann und wo genau die Aufnahme entstand, wurde leider nicht vermerkt.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Flak-Stellung in Osnabrück

    In einer Geschützbettung in Osnabrück. Um welcher Flak-Stellung es sich handelt, ist unklar.

    Unbekannter Fotograf, Archiv Haubrock
  • Flugabwehr in Osnabrück

    Aus einer Baracke heraus abgelichtetes Geschütz der Flugabwehr in Osnabrück. Wann und in welcher Flak-Stellung diese Aufnahme entstand, wurde nicht vermerkt.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Flak geht in Osnabrück in Stellung

    Ein Flakgeschütz geht in Stellung, aufgenommen aus der Zugmaschine des Gespanns. Im Hintergrund sind Baracken und eine Art Förderband zu erkennen. Offenbar waren zum Zeitpunkt der Aufnahme noch Bauarbeiten im Gange.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Nächtliches Flak-Feuer

    Nächtliches Flak-Feuer. Die Aufnahme soll in Osnabrück entstanden sein. Nähere Hintergründe zu diesem Foto sind nicht vermerkt worden.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Soldat auf Umfassungsmauer Flak-Stellung

    Ein Soldat auf einer Umfassungsmauer einer Flak-Stellung. Das Foto soll in Osnabrück entstanden sein.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Flak in Stellung

    Ein Flak-Geschütz in einer frisch bezogenen Stellung in Osnabrück. Wo genau diese Aufnahme entstand ist unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Flak-Geschütz feuert bei Nacht

    Nächtliches Feuer einer Flak, angeblich in Osnabrück aufgenommen. Wann und wo genau die Aufnahme entstand ist unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Munition Flak Osnabrück

    Munition der 8,8cm-Geschütze wird inspiziert. Das Foto soll in einer Flak-Stellung in Osnabrück entstanden sein.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Ostbunker Osnabrück

    Der Osnabrücker Ostbunker im Schinkel während des zweiten Weltkriegs. Auf dem Dach des Hochbunkers befand sich damals eine leichte Flak zum Schutz vor Tieffliegern. Die Aufnahme muss nach 1942 entstanden sein.

    Fotograf unbekannt, unbekanntes Archiv (Museum Industriekultur?)
  • Luftangriff vom 13. September 1944 auf Osnabrück

    Luftangriff vom 13. September 1944 auf Osnabrück. Bei dem Haus im Vordergrund müsste es sich um das Gebäude am Ravensbrink 17 handeln. Der Beobachterposten auf dem Dach existiert heute nicht mehr. Die nächstfolgenden Gebäude hinter den Bäumen wären demnach an der Friedrich-Holthaus-Straße. Im Hintergrund sind die Türme der Luther- und St. Joseph-Kirche zu erkennen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Osnabrück am 13. September 1944

    Das brennende Osnabrück am 13. September 1944, aufgenommen vom Standort des heutigen Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink (damals ein Leitstand der Luftwaffe). In der Bildmitte ist der markante Turm der Luther-Kirche zu erkennen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Luftangriff 13. September 1944 auf Osnabrück

    Rachschwaden über der Stadt nach dem schweren Luftangriff vom 13. September 1944 auf Osnabrück.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Blick auf brennende Innenstadt, 13. September 1944

    Blick auf die in Rauch gehüllte Osnabrücker Innenstadt am 13. September 1944. Die Aufnahme entstand auf dem Ziegenbrink.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Rauchschwaden über Osnabrück, 13.09.1944

    Erste Rauchschwaden steigen am 13.09.1944 über Osnabrück auf. In der Bildmitte ist die St. Joseph-Kirche zu erkennen. Im Vordergrund Häuser am Hauswörmannsweg.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Rauchschwaden über Osnabrück, 13.9.1944

    Rauchschwaden über dem Fledder am 13.9.1944. Im Vordergrund ist allem Anschein nach das Haus Hauswörmannsweg Nr. 33 - 35 zu sehen. Rechts daneben Schürenstraße 8. Im Hintergrund die St. Joseph-Kirche. Das Gebäude, dessen Dach man im Vordergrund erkennt, scheint nicht mehr zu existieren.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Luftangriff auf Osnabrück am 13. September 1944

    Luftangriff auf Osnabrück am 13. September 1944. Die Aufnahme wurde vom Ziegenbrink aus gemacht. Im Vordergrund sind einige Schaulustige zu erkennen, dahinter die Häuser Bomblatstraße 20-30.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Osnabrück am 13. September 1944, kurz vor den ersten Bombenabwürfen

    Osnabrück am 13. September 1944, angeblich kurz vor den ersten Bombenabwürfen aufgenommen. Der Fotograf hat diese Aufnahme vom Schölerberg aus gemacht (etwa auf Höhe der Sportanlage). Die Schrebergartensiedlung im Vordergrund ist heute bebaut. Im Hintergrund links sind die St. Joseph-Kirche und die alte Overbergschule zu erkennen, rechts daneben (Bildmitte) Häuser an der Overbergstraße (11-18), Wartenbergstraße und Meller Straße (114, 116). Am Standort des großen Barackenlager (rechts) befinden sich heute ein Penny-Supermarkt und diverse Neubauten.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1944
  • Schäden nach Luftangriff am Hauptbahnhof Osnabrück

    Leichte Schäden nach einem Luftangriff am Hauptbahnhof Osnabrück. Im Hintergrund ist der 1943 fertiggestellte Hochbunker zu erkennen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Wehrmachthelferin in Osnabrück

    Eine Wehrmachthelferin vom Flugwachdienst bzw. Flugwachkommando in Osnabrück, genaues Aufnahmedatum unklar. Die Aufnahme könnte beim Fluko an der Koksche Straße entstanden sein.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Blick auf Marienkirche Osnabrück

    Blick auf die Marienkirche in Osnabrück im Jahr 1942. Zu diesem Zeitpunkt war die Altstadt noch weitestgehend Frei von Bombenschäden. Der Fotograf dieses Bildes ist leider unbekannt.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Luftaufnahme Hafengebiets nach Luftangriff 18.8.1942

    Luftaufnahme des Hafengebiets nach dem Luftangriff vom 18. August 1942

    Royal Air Force, Abgedruckt in "Hutchington´s Pictorial History Of The War", 1942
  • Soldaten vor Baracke Flak Halen

    Soldaten vor einer Baracke bei der Flak in Halen / Achmer

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Zwischen Halen und Achmer

    Zwischenstopp auf dem Weg zwischen Halen und Achmer, 1942

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Luftangriff vom 31. März 1941 auf Osnabrück

    Luftangriff vom 31. März 1941 auf Osnabrück. Das Foto wurde von einem Flakturm in Halen nahe des Fliegerhorsts Achmer aus aufgenommen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1941
  • Das brennende Hotel Germania

    Das brennende Hotel Germania nach dem schweren Luftangriff vom 10. August 1942. Es konnte nicht mehr gerettet werden.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Hotel Germania in Flammen

    Das ehemalige Hotel Germania nachdem schweren Luftangriff vom 10. August 1942.

    Unbekannter Fotograf, Archiv Haubrock, 1942
  • Hotel Germania vor der Zerstörung

    Das Hotel Germania vor der Zerstörung, genaues Aufnahmedatum unklar.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock
  • Abmarsch vom Bahnhof Halen nach Achmer

    Abmarsch vom Bahnhof Halen zur Flakstellung am Fliegerhorst in Achmer, März 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Zwischenstopp Hauptbahnhof Osnabrück

    Am Hauptbahnhof Osnabrück im April 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Mannschaftsfoto Flak Halen

    Mannschaftsfoto vor einem getarnten Flakhochstand in Halen bzw. Achmer, aufgenommen im April 1942.

    Unbekannter Fotograf, Archiv Haubrock, 1942
  • Baracke und Flakturm Achmer

    Blick auf eine Baracke in der Flak-Stellung bei Achmer, Mai 1942. Im Hintergrund ist ein getarnter Flak-Hochstand zu erkennen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Soldaten in Bereitschaft, Flak Achmer

    Soldaten in Bereitschaft. Aufgenommen in einer Flak-Stellung bei Achmer im Mai 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Luftwaffenangehörige in Achmer

    Luftwaffenangehörige vor einer Baracke in einer Flak-Stellung bei Achmer im Mai 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Baracken am Rande der Flak-Stellung

    Baracken am Rande der Flak-Stellung bei Achmer, Mai 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Baracken Flak Halen / Achmer

    Bei der leichten Flak in Halen bei Achmer. Diese Aufnahme entstand im April 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Gruppenfoto vor Flakturm

    Gruppenfoto vor einem Flakhochstand in Halen bei Achmer, aufgenommen im April 1942.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942
  • Auf dem Weg zur Flakstellung Achmer

    Auf dem Weg zur Flakstellung Achmer im März 1942, vermutlich in oder nördlich von Halen aufgenommen.

    Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1942