Rundbunker Schellenbergstraße ("Schellenberg Bunker")

Schellenbergstraße, 49084 Osnabrück

Für das Objekt 'Rundbunker Schellenbergstraße ("Schellenberg Bunker")' wurde leider noch keine Beschreibung hinterlegt.

Daten

Zusammenfassung

  • Bauherr
    Deutsche Reichsbahn
  • Anzahl Stockwerke
    1
  • Baumaterial
    Eisenbeton
  • Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
    40 Personen
  • Außenmaß - Höhe
    4,00 Meter
  • Außenmaß Ø
    9,00 Meter
  • Wandstärke
    2,00 Meter
  • Deckenstärke
    2,00 Meter
  • Baubeginn
    1944
  • Inbetriebnahme
    1944
  • Anmerkungen zum Zustand
    2015 abgerissen
  • Anlage galt als relativ bombensicher
    ja
  • Anlage ist noch erhalten
    nein

Lokalisierung

Standort des Objekts


Anmerkungen zum Standort: Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte

Bilder

Fotos & Bildmaterial

  • Der alte Schellenbergbunker im Jahr 1959

    Der alte Schellenbergbunker im Jahr 1959. Zu dieser Zeit existierte noch der alte Sportplatz Piärkamp. Heute befindet sich hier eine Parkfläche des VW-Werks.

    Fotograf unbekannt, unbekanntes Archiv, 1959
  • Schellenberg-Bunker 2008

    Der Schellenberg-Bunker im Jahr 2008

    Haubrock, 2008
  • Schellenberg-Bunker 2008

    Blick auf die kegelförmige Deckenplatte des Schellenberg-Bunkers

    Haubrock, 2008
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Der Schellenberg-Bunker im Jahr 2009, Blick auf den nördlichen Splitterschutz mit der Aufschrift "Schellenberg Bunker"

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Der Schellenbergbunker im Jahr 2009

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Der Schellenbergbunker im Jahr 2009

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Aufschrift "Schellenberg Bunker" am nördlichen Splitterschutz des Bunkers

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    "Schellenberg Bunker"

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Der Zahn der Zeit nagte am Beton

    Haubrock, 2008
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Splittergeschützter Eingang des Schellenberg-Bunkers

    Haubrock, 2009
  • Schellenberg-Bunker 2009

    Blick durch den nur 80cm schmalen Zugang zum Schellenbergbunker

    Haubrock, 2009
  • Abrissarbeiten Schellenbergbunker 2015

    Abrissarbeiten am Schellenberg-Bunker im August 2015.

    Haubrock, 2015
  • Abrissarbeiten Schellenbergbunker 2015

    Blick von der Schellenbergstraße auf den gleichnamigen Bunker. Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren die Splitterschutz-Vorbauten bereits abgerissen.

    Haubrock, 2015
  • Abrissarbeiten Schellenbergbunker 2015

    Abrissarbeiten am Schellenbergbunker im August 2015

    Haubrock, 2015
  • Abrissarbeiten Schellenbergbunker 2015

    Die Reste des Schellenbergbunkers im August 2015. Der Bau musste zu Gunsten einiger Stellplätze für das VW-Werk weichen.

    Haubrock, 2015
  • Abriss Schellenbergbunker 2015

    Blick auf die Stahlbewehrung des einstigen Reichsbahn-Luftschutzbunkers.

    Haubrock, 2015
  • Abriss Schellenbergbunker 2015

    Abrissarbeiten am Schellenbergbunker im August 2015

    Haubrock, 2015

Informationsquellen

Dokumente, Nachweise, Sekundärquellen und Weblinks

Kriegs-Chronik - Register zu Band I bis VII - Anhänge, 1956
Verfasser / Urheber:
Möllmann
Datum:
1956
Anmerkungen:
Der Luftschutzbau in Osnabrück während des zweiten Weltkrieges (1939 / 1945)
Downloads:

Sie haben Zugriff auf 0 von insgesamt 1 Dateien.

Im Anflug auf Osnabrück - Die Bombenangriffe 1940 - 1945, 2004
Verfasser / Urheber:
Wido Spratte
ISBN:
3-87898-292-5
Datum:
2004
Anmerkungen:
2. Auflage 2004, Wido Spratte, ISBN 3-87898-292-5

War dieser Artikel hilfreich?