Luftschutzstollen Feldstraße / Kalkhügel

Feldstraße, 49080 Osnabrück

Eine ausführliche Beschreibung dieser Luftschutzanlage findet Ihr in unserer Abhandlung "Der Luftschutzstollen am Kalkhügel - Ein ehemaliger Luftschutzbunker in Osnabrück", erschienen bei Books on Demand, Norderstedt.

ISBN: 978-3-8448-1154-4

Zuletzt bearbeitet am von Hauke Haubrock

Daten

Zusammenfassung

  • Aufnahmekapazität (offiz. Planzahl)
    2.400 Personen
  • Bauherr
    Stadt Osnabrück
  • Beteiligte Architekten
    Kerkhoff, Israel
  • Baubeginn
    1943
  • Gesamtlänge (offiz. Planzahl)
    600 Meter
  • Gesamtlänge (offiz. erreicht)
    350 Meter
  • Stollenbreite
    2,20 Meter
  • Aufnahmekapazität (errechnet)
    1.400 Personen
  • Inbetriebnahme
    1943
  • Erweiterung / Ausbau
    1944
  • Anlage galt als relativ bombensicher
    ja
  • Anlage ist noch erhalten
    ja

Lokalisierung

Standort des Objekts

Anmerkungen zum Standort:

Die hier bereitgestellten Standortangaben dienen lediglich der Dokumentation.
Viele Objekte befinden sich auf Firmen- oder Privatgrundstücken und sollten ohne Rücksprache mit den entsprechenden Eigentümern weder betreten noch fotografiert werden.

Weiter zur Übersichtskarte

War dieser Artikel hilfreich?

100% der Besucher (1 Stimmen) fanden diesen Beitrag hilfreich.